NEU: Ballett, Modern & Afro-Latin Modern Dance

NEU: Ballett, Modern & Afro-Latin Modern Dance

Neue Kurse am Sonntag für Erwachsene und Jugendliche

ab 7. April mit Olga Osorio

Ballettkurs

Richtet sich an diejenigen, die mit oder ohne Vorkenntnisse durch Bewegung eine gesunde, logische und systematische Körpersprache erlernen wollen (die wesentliche Grundlage für die Entwicklung in anderen Tanztechniken) oder auch an „lediglich“ Tanzinteressierte, die einfach nur Spaß an der Kunstform Ballett haben …

Basic Level: Bei erwachsenen Anfänger-Klassen trainieren wir den Körper durch die Grundlagen der Ballett-Technik (nach der Waganova Methode) mit Bodenübungen, Stange und in der Mitte, die Kraft, Ausdauer, Muskeltonus und Elastizität entwickelt, sowie Koordination und Gleichgewicht. Der Unterricht wird mit schöner Klaviermusik begleitet.

Sonntags, von 12 bis 13 Uhr – Zur Probestunde anmelden.

Modern Dance (Zeitgenössischer Tanz)

Ausgangspunkt ist die Beziehung zwischen dem Zentrum des Körpers und die Ausdehnung der Bewegung im Raum. Entwicklung von Sequenzen mit folgenden Elementen: Rhythmus und Gewichtswechseln, schwungvoll und verschiedenen Richtungen und Dynamik; drei spezielle Ebenen: unten (Boden), Mitte (Centrum) und oben (Sprünge); Verschiebungen, Stärkung und Dehnung; Abschluss-Kombination (kleine Choreographien) mit Anwendung der erworbenen Kenntnisse. Der Unterricht wird mit schönen Stücken unterschiedlicher Musiksgenres begleitet.
Komm und erlebe die Leidenschaft der Bewegung!!!

Sonntags, von 13 bis 14 Uhr – Zur Probestunde anmelden.

Afro-Latin Modern Dance

Diese vergnügliche Verschmelzung vereint Elemente des modernen Tanzes, des Jazz und lateinamerikanischer Rhythmen (Salsa, Son, Merengue, Chacha usw.) mit ihren afrikanischen Wurzeln in Lateinamerika.
Spüre deinen Körper wie das Herz der Erde… lass dich vom Rhythmus gehen!!!

Sonntags, von 14 bis 15 Uhr – Zur Probestunde anmelden.

 

Olga Osorio
ist in Caracas/Venezuela geboren und aufgewachsen. Zunächst in Ballett ausgebildet, begegnete sie dem modernen und zeitgenössischen Tanz durch einen kulturellen Austausch zwischen dem „Jeune Ballet de France“ und der Ballettschule „Teresa Carreňo“ in Caracas. Sie ergänzt ihr Studium in der Tanzschule „Danzahoy“ (Caracas) und anschliessend am „Real Conservatorio Profesional de Danza de Madrid“ in Madrid/Spanien.

Während und nach ihrer Ausbildung eignete sie sich weitere Techniken an, darunter neben dem klassischen Ballett, Graham, Limon, Release, Contact Improvisation, Afro, Yoga und Tai Chi. Olga Osario arbeitete als Tänzerin in den Bereichen Ballet, Modern und Contemporary Dance, afrikanischer Tanz, Latin Jazz, Oper, Film und vielen mehr.

Durch ein Stipendium des spanischen Kulturministeriums kam sie im Jahr 2009 nach Berlin, wo sie seither lebt und wirkt.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading...